Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag!

Seit einigen Jahren engagiert sich unsere Kollegen in der Friesen Apotheke für Patienten, die mit dem HIVirus infiziert sind. Wie in den vergangenden Jahren verkaufen wir auch dieses Jahr den Aids Teddy als Symbol der Menschlichkeit. Diese Tradition geht auf die Anfangsjahre von AIDS zurück, in denen der Bürgermeister von San Franzisko als Zeichen gegen die damals vorherrschende Diskriminierung und Aussgrenzung den Aids-PatientInnen kleine Teddybären (in Anlehnung an das Stadtwappen) überreichte. Der Züricher Aids-Pfarrer Heiko Sobel brachte im Jahr 1992 die Idee nach Europa und etablierte den Teddy als Symbol der Solidarität mit Menschen mit HIV und AIDS. Für einer Spende von 6 € können Sie einen Aids-Teddy erstehen und gleichzeitig etwas Gutes tun! Die Erlöse gehen zu 100% an die Aids-Hilfe Kiel.

Zurück